Berlin – Wo das Gold unter Bäumen liegt

08.08.2017 05:00  Von:: Sandra

Vergangene Woche hat ein Mann in Berlin-Neukölln mehrere tausend Euro Bargeld und 22 Goldbarren in verschiedenen Größen unter einem Baum gefunden. Der ehrliche Finder hat den Goldschatz umgehend in das nächstgelegene Polizeirevier gebracht.

chart 

Der Eigentümer des wertvollen Fundes konnte, anhand weiterer Gegenstände die sich neben dem Bargeld und der Goldbarren in der verlorenen Mappe befanden, schnell ermittelt werden. Ebenso konnte geklärt werden, wie es zu dem Verlust kam: Der Eigentümer, ein Rentner aus dem Berliner Stadtviertel Neukölln, wollte laut eigenen Angaben sein Fahrrad abschließen – wofür er die Tasche abstellte und diese dann schlichtweg vergaß. Glücklicherweise konnte der Rentner seinen Verlust noch am selben Tag im zentralen Fundbüro in Tempelhof wieder entgegennehmen.
 
Der ehrliche Finder geht nicht leer aus: Laut Gesetz steht dem Mann ein Finderlohn von drei bis fünf Prozent des Fundwertes – in diesem Fall rund 40.000 € – zu. Das Tempelhofer Fundbüro darf sich auch freuen: Die Aufbewahrungsgebühr einer Fundsache beträgt laut eigenen Angaben zehn Prozent des Fundwertes. 

Sie suchen nach einer sicheren Aufbewahrungsmöglichkeit für Ihr Gold und Silber? Statt dieses in einem Bankschließfach aufzubewahren, empfehlen wir Ihnen unser bankenunabhängiges GoldSilberShop.de SICHERLAGER, welches Ihnen die Möglichkeit bietet, Ihr Edelmetall voll versichert aufzubewahren. Über alle Vorteile des GoldSilberShop.de SICHERLAGERs können Sie sich hier informieren. Sie möchten Ihren kleinen persönlichen Handbestand an Edelmetallen sicher zu Hause aufbewahren? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Dosentresore näher an.

Ich möchte Edelmetalle sicher einlagern >>>

Ich möchte meine Edelmetalle zu Hause sicher lagern >>>



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.