Combibars – Die günstige Alternative zu Kleinbarren und Münzen

22.08.2016 12:15  Von:: Sandra

Bei Combibars handelt es sich um viele kleine Barren, die an einer Sollbruchstelle getrennt werden können. Damit ist diese Anlage sehr flexibel und auch in Krisenzeiten sehr gut verwertbar. 

Vorteile von Combibars gegenüber Kleinbarren und Münzen

Im Gegensatz zu Combibars sind Kleinbarren und Münzen gleich zweifach teuer: Zunächst sind die Prägekosten im Verhältnis zum Materialwert sehr hoch. Dies führt dazu, dass man für Kleinbarren und -münzen einen hohen Preis pro Gramm Edelmetall bezahlt. Auch die Spreads – die Differenz zwischen An- und Verkaufskursen – sind bei diesen Stückelungen üppig.

Für Edelmetallanlagen, die über einen Handbestand hinausgehen, sind diese Kleinststückelungen daher wenig geeignet. Trotzdem ist ein solcher Handbestand für den Ernstfall natürlich ratsam. Für diesen Bedarf gibt es jedoch die weitaus preisgünstigeren Combibars, die mit einer Ersparnis von ca. 11% gegenüber dem Kauf von 1 Gramm Goldbarren punkten können:

Preisvorteil

Weitere Informationen zum Thema Combibars finden Sie in unserem Artikel „Combibar statt Kleinbarren und -münzen?"



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage gespeichert werden. Ich kann meine Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenschutz@goldsilbershop.de widerrufen.