Griechische Banken zeigen es auf: „Gold gehört nicht ins Bankschließfach“

09.07.2015 20:00  Von:: Tim Schieferstein

Griechische Banken zeigen es auf: „Gold gehört nicht ins Bankschließfach“

Gold im Bankschließfach aufzubewahren ist genauso wie als Maus den Käse-Notvorrat  in der Mausefalle aufzubewahren – wenn man ihn braucht schnappt die Falle zu.

Gold Mausefalle

 

Wer Gold kauft, tut dies nicht zuletzt zur eigenen Absicherung gegenüber einer sich weiter verschärfenden Schulden-, Währungs- bzw. Bankenkrise.Gerade deshalb ist ein  intelligentes Lagerkonzept von hoher Bedeutung, bei dem zuallererst die Bankenunabhängigkeit der gewählten Lagerstätte für das erworbene Edelmetall stehen sollte.. „Gold im Bankschließfach aufzubewahren ist genauso wie als Maus den Käse-Notvorrat in der Mausefalle aufzubewahren – wenn man ihn braucht schnappt die Falle zu.“ meint Tim Schieferstein, Geschäftsführer der GoldSilberShop.de GmbH.

Die schmerzliche Erfahrung mit dem Käse und der Mausefalle müssen gerade griechische Goldbesitzer machen, die als vermeintlich sicheren Aufbewahrungsort ein Bankschließfach gewählt haben. Genauso wie die verzweifelten Sparer, die ihre Ersparnisse von ihren Konten abzuheben versuche, stehen sie derzeit vor verschlossenen Türen ihrer Bankfilialen. Einen Vorteil hat das im Bankschließfach aufbewahrte Gold dennoch gegenüber dem Guthaben auf dem Bankkonto: Es ist noch vorhanden. Ob und in welcher Höhe griechische Bankkunden etwas von ihren Einlagen wiedersehen ist hingegen höchst ungewiss. Gerade die Geschehnisse um Griechenland belegen eindrücklich die Wertigkeit und  Unvergänglichkeit der Weltwährung Gold gegenüber lediglich digital vorhandenem Giralgeld inmitten von Europa.

 

 „Bankeinlagen sind eine sensible Sache, daher macht man es am Wochenende“

Bereits aus dem Jahr 2013 unmittelbar nach erfolgter Schließung der Banken in Zypern stammt das vielsagende Zitat von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble:  „Bankeinlagen sind eine sensible Sache, daher macht man es am Wochenende.“ Dies belegt, dass  im Ernstfall lediglich außerhalb der Banken verwahrte Vermögenswerte von Wert bzw. Nutzen sind.

 

Vorsicht bei Aufbewahrung in den eigenen vier Wänden

„Wer bereits Edelmetalle erworben hat, sollte prüfen, ob der aktuelle Aufbewahrungsort in Anbetracht der sich weiter zuspitzenden Euro-Krise noch zeit- und sachgemäß ist.“ so Tim Schieferstein und ergänzt: „Auch die Aufbewahrung in den eigenen vier Wänden ist vielfach nicht die goldrichtige Lösung. Barren und Münzen sind nur versichert, wenn sie in einem Tresor verschlossen sind und dessen Sicherheitsklassifizierung und die gewählte Versicherungssumme dem aktuellen Gegenwert entsprechen.“ Neben den hohen Anschaffungskosten spricht auch die fehlende Flexibilität gegen einen Tresor zu Hause. Wählt man einen Tresor der VdS-Klasse 1, kann man den Inhalt zwar bis 65.000 € versichern, was ca. 2 kg Gold entspricht. Steigt der Goldpreis zukünftig jedoch, übersteigt er schnell die maximale Versicherungsgrenze, was entsprechende Probleme im Schadensfall verursacht. Außerdem fühlt sich nicht jeder mit der Aufbewahrung größerer Vermögenswerte zu Hause, wo dieser doch entsprechende  Begehrlichkeiten bei „Panzerknackern“ wecken und die Familie in ernstzunehmende Gefahr bringen könnte.

 

GoldSilberShop.de SICHERLAGER: Bankenunabhängig, sicher und international

Zeitgemäß, flexibel, sicher und stets voll versichert sind hingegen die Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium im Rahmen des innovativen GoldSilberShop.de SICHERLAGER-Konzeptes. Hierbei handelt es sich um eine neue bankenunabhängige Verwahrmöglichkeit für Edelmetalle und Diamanten: Kunden der GoldSilberShop.de GmbH können direkt beim Edelmetallkauf, die direkte Einlagerung ihrer Edelmetalle in das SICHERLAGER anwählen. Selbstverständlich ist es hierbei auch möglich, bereits in den eigenen vier Wänden oder im Bankschließfach befindliche Edelmetalle abholen zu lassen, um diese in das moderne Hochsicherheitslager zu überführen.

Je nach eigenen Vorlieben sowie zur Realisierung einer Diversifikation der Lagerorte unter geopolitischen Aspekten kann die Verwahrung in Frankfurt am Main, Zürich oder Halifax (Nova Scotia / Kanada) erfolgen. GoldSilberShop.de kooperiert diesbezüglich mit dem weltweit bekannten Wertelogistiker BRINKS. Alle verwahrten Barren und Münzen sind im Rahmen der segregierten Lagerung eindeutig einzelnen Kunden zugewiesen. Sie werden in modernen Hochsicherheitstresorräumen verwahrt, die nicht nur stets bewacht sind, sondern deren Inhalt auch immer zum aktuellen Wiederbeschaffungswert versichert sind. Durch das internationale Lagerkonzept realisiert der Kunde eine signifikante Einkaufskostenersparnis durch den mehrwertsteuerfreien Kauf von Silber, Platin und Palladium zur Lagerung in der Schweiz sowie Silber und Platin zur Lagerung in Kanada.

Der Kunde erwirbt somit ein professionelles Rundum-Sorglos-Paket. Der benötigte Versicherungsschutz wird stets vom Anbieter angepasst, Aufwände für den Tresoreinbau zu Hause entfallen. Dank der attraktiven 5 Jahres-Laufzeit-Option sind die Kosten auch im Vorfeld eindeutig bezifferbar.  An Stelle der ebenfalls möglichen fortlaufenden  Zahlung der Lagergebühren, können diese durch den  Kunden direkt bei Vertragsabschluss für die ersten fünf Jahre in Voraus entrichtet werden. Hierdurch wird   ein attraktiven Rabatt realisiert, ferner steigen die Gebühren nicht bei zukünftig anziehenden Edelmetallpreisen. Eine Auslieferung, Selbstabholung oder aber der Verkauf an den Edelmetallhändler sind selbstverständlich jederzeit möglich , wenn doch lieber Euros statt Goldunzen gewünscht werden. Egal, ob es später Gold oder Euro werden: In jedem Fall kann lässt es sich als GoldSilberShop.de SICHERLAGER-Kunde deutlich ruhiger schlafen als vor der verschlossenen Bank stehender Bankkunde.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.goldsilbershop.de/sicherlager.html.

Über die GoldSilberShop.de GmbH

Die GoldSilberShop.de GmbH wurde 2012 gegründet und ist eine Tochtergesellschaft der Wiesbadener Finanzdienstleistungs-Holding VSP Financial Services AG. Die Gesellschaft offeriert unter www.goldsilbershop.de online als auch lokal an 27 Standorten Direktanlagen in Edelmetallbarren bzw. -münzen sowie dazu passende Lagerlösungen sowie auch den Erwerb von Diamanten. Als Mitglied des Berufsverbandes des Deutschen Münzenfachhandels e. V. ist die Gesellschaft bestrebt, regelmäßige Aufklärungsarbeit zum Thema Edelmetall-Investments zu leisten.

 

 

 



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.