Kapitalmarktausblick 2016 als Video

23.01.2016 08:30  Von:: Tim Schieferstein

„Geschichte wiederholt sich nicht, aber sie reimt sich“ (Mark Twain)

Die aktuelle Situation an den Finanzmärkten erinnert bereits zum Jahresauftakt stark an das Jahr 2008. Zahlreiche Zutaten wie eine platzende Kreditblase in China, die Zinserhöhung der FED am Ende des Konjunkturzyklus und eine einknickende Weltwirtschaft manifestieren sich bereits in ersten Panikreaktionen an den Märkten, z.B. bei US-Junkbonds.

Bereits 2008 wurden vorhandene Probleme von den meisten Kapitalmarktteilnehmern viel zu lange ignoriert. Doch die Realität bricht sich nun wie auch damals Bahn und wird das Mantra der Heilungskräfte der Zentralbanken durch Gelddrucken gehörig durcheinander bringen.

Seit 2009 hat sich die Welt durch weitere ungebremste Aufschuldung über Wasser gehalten und nicht durch einen selbsttragenden Konjunkturaufschwung. Die unangenehme Wahrheit ist, dass die Wirtschaftserholung der vergangenen Jahre mit einem globalen Schuldenanstieg um sagenhafte 50% gegenüber 2008 teuer erkauft worden ist.

Gold fungiert als ultimativer Vermögenswert zum Schutz vor den aufgetürmten Risiken. Die Turbulenzen zum Jahresauftakt waren diesbezüglich exemplarisch. Während Aktien und Unternehmensanleihen stark nachgaben, konnte der Goldpreis sogar gegen den allgemeinen Finanzmarkttrend ansteigen – wenngleich nach unserer festen Überzeugung die Investition in Gold nicht zum Zwecke der Erzielung von Kursgewinnen, sondern zur physischen Vermögenssicherung des Gesamtportfolios erfolgen sollte. Gold ist eben ein Wert an sich mit 5.000-jährigem Leistungsnachweis und ohne Konkursrisiko!

Das Jahr 2016 wird ein hochvolatiles und anspruchsvolles Jahr. Ein substanzieller Goldanker wird Ihnen und Ihren Kunden helfen, dieses Jahr finanziell schadlos zu überstehen.

Im nachfolgenden Video beleuchten wir die Rahmenbedingungen für Gold und Silber. Folgende Themenschwerpunkte erwarten Sie:

  • China tappt 7 Jahre später in die gleiche Schuldenfalle wie der Westen
  • Die FED provoziert mit prozyklischer Zinspolitik einen massiven Ausverkauf weltweit
  • Der globale Währungskrieg verstärkt sich
  • Nicht nur der IWF sieht die Weltwirtschaft 2016 im Sinkflug
  • Die Lehren aus 2008 für Anleger in 2016

Unser Edelmetallexperte und Spezialist für Geldpolitik, Hannes Zipfel, wird Ihnen wie immer anhand aussagekräftiger Charts und mit nüchternem Blick auf die Fakten wertvolle Argumente an die Hand geben, um Ihre Kunden in diesem Umfeld kompetent beraten zu können.

hannes zipfel

https://www.youtube.com/watch?v=YMGInG_oO4Q

 



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.