Technische Analyse zu Gold

20.01.2020 11:00 Von: Markus Blaschzok

Zum Vormonat zeigt sich hingegen immer noch enorme relative Stärke, da es starke physische Nachfrage in den zwei Urlaubswochen nach Weihnachten gab, während in dieser Zeit das Angebot schwach war.

Technische Analyse zu Palladium

13.01.2020 11:15 Von: Markus Blaschzok

Die neuesten Daten zeigen, dass das Defizit am physischen Markt unvermindert vorhanden ist. Zur Vorwoche zeigt sich deutliche relative Stärke von 110 $ je Feinunze, während die Positionierung der Spekulanten völlig unverändert geblieben ist.

Technische Analyse zu Platin

06.01.2020 12:30 Von: Markus Blaschzok

Es zeigt sich klar, dass der letzte Preisanstieg nur durch Spekulanten getrieben wurde. Vergleicht man die Positionshöhe mit dem letzten Verlaufshoch bei 1.000 USD, dann haben die Spekulanten noch einmal 20 Tsd. Kontrakte aufgebaut (+50 %) und dabei den Preis nur bis 945 USD treiben können.

Technische Analyse zu Silber

16.12.2019 11:45 Von: Markus Blaschzok

Die Netto-Shortposition der Big 4 reduzierte sich von 45 auf 41 Tage der Weltproduktion und die der Big 8 reduzierte sich von 82 auf 78 Tage. Der Preis fiel zur Vorwoche 50 um 43 US-Cent und der CoT-Index stieg um 8 Punkte, was neutral ist.

Technische Analyse zu Gold

09.12.2019 11:15 Von: Markus Blaschzok

Die Netto-Shortposition der Big 4 erhöhte sich von 25 auf 27 Tage der Weltproduktion und die der Big 8 erhöhte sich von 43 auf 46 Tage. Der Preis stieg zum Stichtag um 16 USD, während die Spekulanten mit 17 Tsd. Kontrakten auf einen steigenden Preis setzten.

Technische Analyse zu Palladium

02.12.2019 13:30 Von: Markus Blaschzok

Der CoT-Report für Palladium spiegelt das persistente Defizit in diesem Markt wider. Grundsätzlich sind die Spekulanten mit 13 Tsd. Kontrakten netto-long positioniert, was eigentlich eher neutral wäre.

Technische Analyse zu Platin

25.11.2019 11:00 Von: Markus Blaschzok

Der CoT-Report für Platin spiegelt das persistente Überangebot in diesem Markt wider. Zum Vormonat zeigt sich leichte relative Schwäche, doch vergleicht man die Daten mit jenen vor einem Jahr, so zeigt sich ein rekordhoher spekulativer Aufbau von 50 Tsd. Long-Kontrakten, wobei der Preis gerade einmal 100 USD höher steht.

Technische Analyse zu Silber

18.11.2019 13:30 Von: Markus Blaschzok

Die Bereinigung am Terminmarkt ist bisher nicht ausreichend, um ein zyklisches Tief auszurufen. Der Preis müsste erst noch weiter fallen, bevor die Bullen in Panik geraten und sich der Markt bereinigen würde.

Technische Analyse zu Gold

11.11.2019 12:30 Von: Markus Blaschzok

Die Netto-Shortposition der Big 4 reduzierte sich von 26 auf 24 Tage der Weltproduktion und die der Big 8 blieb unverändert bei 45 Tagen. Der Preis fiel zum Stichtag um 4,4 USD, während die Spekulanten mit 16 Tsd. Kontrakten auf einen weiterhin steigenden Preis setzten.

Technische Analyse zu Platin

04.11.2019 11:45 Von: Markus Blaschzok

Zur Vorwoche und zum Vormonat zeigt sich deutliche relative Schwäche und damit genau das Gegenteil zum Terminmarkt für Palladium. Dies liegt an einem persistenten Überangebot am Platinmarkt, das im Augenblick noch stärkere Anstiege verhindert.

Technische Analyse zu Palladium

28.10.2019 07:00 Von: Markus Blaschzok

Zur Vorwoche und zum Vormonat zeigt sich deutliche Stärke, was das Defizit weiter untermauert. Es gibt weiterhin ein Defizit am Markt, das den Preis immer weiter nach oben treibt. Unser optimistisches Preisziel von 1.700 USD, das wir nach dem Ende der Korrektur mit Trendbruch gaben, wurde mittlerweile erreicht.

Die Netto-Shortposition der Big 4 reduzierte sich von 53 auf 47 Tage der Weltproduktion und die der Big 8 reduzierte sich von 78 auf 77 Tage. Der Preis stieg um 48 US-Cent an und der CoT-Index fiel nur um einen Punkt, was leichte relative Stärke offenbart.

Seite 1 von 21

Subscribe