Technische Analyse zu Silber

12.02.2016 18:30  Von:: Markus Blaschzok

Die wöchentlich von der US-Börsenaufsicht „CFTC“ veröffentlichten Terminmarktdaten für Silber waren zuletzt neutral und. Mit 35 Punkten ist unser CoT-Index sahen wir zuletzt weniger Potenzial als im Gold, was sich mit der nun schwächeren Erholung auch bestätigte. Die CoT-Daten sind vom Dienstag der letzten Woche, weshalb der ganze Anstieg noch nicht inbegriffen ist und sich keine Schlüsse ziehen lassen. Die neuen Daten erscheinen erst heute in der Nacht wieder seitens der US-Terminmarktaufsicht und wir sind schon extrem gespannt, was uns die neuen Daten sagen werden. Der heutige Report wird wohl einer der wichtigsten sein in den letzten Monaten.

Positionierung der spekulativen Anleger (Commitment of Traders)

chart

Zum Vergrößern hier klicken

Terminmarktdaten für Silber waren zuletzt neutral. 

SILBER IN US-DOLLAR

Silber konnte unsere Erwartungen übertreffen und den Widerstand bei 15,50$ gar hinter sich lassen. Die trendlose Phase zwischen November und Januar interpretieren viele als langfristige Bodenformation mit mehr Potenzial.

chart

Zum Vergrößern hier klicken

Das Chartmuster im Silber war zuletzt definitiv bullisch. 

SILBER IN EURO

Auf Eurobasis läuft Silber seit nun über zwei Jahren seitwärts und die Unterseite der Handelsspanne wurde wieder positiv getestet. Wir gehen davon aus, dass aufgrund des europäischen Gelddruckprogramms der Silberpreis in Euro in diesem Jahr nach oben ausbrechen und einen neuen Bullenmarkt starten dürfte. Ein Unterschreiten der bisherigen Tiefs ist aufgrund der unvermindert billigen Geldpolitik unwahrscheinlich. Langfristige Investoren finden deshalb im Gold und insbesondere auch im Silber bereits ideale Kaufpreise für physische Münzen und Barren!

chart

Zum Vergrößern hier klicken

Das Silberpreis könnte in diesem Jahr endlich nach oben ausbrechen. 

Einladung zur nächsten Onlinekonferenz mit Chef-Analyst Markus Blaschzok

PS: Am 16.02.2016 findet um 17.30 Uhr unsere nächste Onlinekonferenz mit Chef-Analyst Markus Blaschzok statt – Sie können sich hierzu hier kostenlos anmelden und exzellente Marktinformationen zu Edelmetalle aus erster Hand erhalten. Er wird unter anderem auf die Thematik „Goldverbot – ja / nein“ eingehen.

 



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.