Technische Analyse zu Silber

30.06.2017 15:00  Von:: Markus Blaschzok

Die wöchentlich von der US-Terminmarktaufsicht „CFTC“ veröffentlichten Daten für Silber zeigen ein neutrales Bild. Kurzfristig zeigte sich Stärke, was auf Käufe von antizyklisch agierenden smarten Investoren hindeuten könnte. Grundsätzlich war die Monate davor relative Schwäche zu sehen, was zu diesem Zeitpunkt noch für einen Angebotsüberhang am physischen Markt spricht. Die Daten lassen kurzfristig Spielraum für fallende sowie für steigende Preise.
 
Positionierung der spekulativen Anleger (Commitment of Traders)

chart

Zum Vergrößern hier klicken

Der Terminmarkt für Silber ist neutral.

Silber in US-Dollar

Der Silberpreis fiel zurück in den vorherigen Abwärtstrend und die letzte Zwischenerholung war nicht von langer Dauer. Zuletzt zeigte sich der Silberpreis aufgrund eines schwächeren US-Dollars relativ stark. Die Zinsanhebung und der hawkische Ausblick seitens Janet Yellen belasten kurzfristig die Preise der Edelmetalle. In US-Dollar könnte sich die Korrektur in den kommenden Wochen im Zuge eines wieder erstarkenden Dollars noch etwas ausweiten und dabei ein langfristiges Tief finden. Dieses Tief dürfte dann höher liegen als das Tief des Jahres 2015 und ein neuer Anstieg mit Zielpreisen jenseits der 21$ beginnen. Trifft dieses Szenario ein, hätte sich dann per Definition ein neuer Aufwärtstrend herausgebildet, der in den kommenden Jahren sukzessive an Momentum gewinnen dürfte, was starke Anstiege zur Folge hätte.

chart

Zum Vergrößern hier klicken

Silber fiel zurück in den mittelfristigen Abwärtstrend.

Silber in Euro

In Euro war der Preisrückgang aufgrund eines stärkeren Euros in den vergangenen Tagen stärker und der Preis fiel auf 14,50€ ab. Zuvor wurde eine „Flaggen“-Fortsetzungsformation nach unten mustergültig aufgelöst. Wir erwarten in Bälde wieder einen schwächeren Euro und dementsprechend scheint wenig weiteres Rückschlagpotenzial noch vorhanden zu sein. Am Terminmarkt gibt es jedoch noch etwas Luft, sodass ein Rücksetzer bis 14€ im Rahmen des Möglichen ist. Hat sich dort dann der Terminmarkt deutlich bereinigt, dürfte die Korrektur ihr Ende finden und der Preis dann zu einer neuen Rallye ansetzen. Preise um die 14€ herum sind daher eine langfristig ideale Kaufmöglichkeit. Langfristig sehen wir enorm hohes Potenzial für Silber mit Preisen jenseits der 50€ in den kommenden Jahren.

chart

Zum Vergrößern hier klicken

Die Unterseite der Tradingrange wird noch einmal angelaufen.



Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.