Schnelle und sichere LieferungSchnelle und sichere Lieferung Kostenloser Versand ab 5.000 €Kostenloser Versand ab 5.000 € Sicheres Bezahlen mit KäuferschutzSicheres Bezahlen mit Käuferschutz Mehrfach TestsiegerMehrfach Testsieger

Preisgarantie: 00:00 Minuten
375 Gold / 9 Karat

375 Gold / 9 Karat

2,43 € inkl. 19% MwSt. | zzgl. Versandkosten
Feingewicht: 0,0375 Gramm ( ... / 0.1 Gramm)

Ankaufspreis

... pro 0,1 Gramm | MwSt.-frei | abzgl. Versandkosten
Sie können uns Ihre Edelmetalle verkaufen indem Sie diese uns zuschicken, wir sie versichert abholen lassen oder Sie sie in unseren Filialen in Mainz oder Wiesbaden abgeben. Sie erhalten den Gegenwert umgehend nach Wareneingangsprüfung per Banküberweisung ausbezahlt. Bei Abgabe in der Filiale ist auch eine Barauszahlung möglich.
In der Filiale kaufen Vor Ort verkaufen / Bargeld erhalten
Wenn Sie ihr 375 Gold / 9 Karat Gold seriös zu einem guten Preis verkaufen möchten, sind Sie bei... mehr
Produktinformationen "375 Gold / 9 Karat"

Wenn Sie ihr 375 Gold / 9 Karat Gold seriös zu einem guten Preis verkaufen möchten, sind Sie bei GoldSilberShop.de genau richtig!

Sie haben zuhause Goldschmuck aus 375 Gold und würden Ihr Altgold gerne verkaufen? Dann besuchen Sie uns! Als seriöser Edelmetallhändler zahlen wir Ihnen für Ihr 375er Gold stets einen fairen Preis, der sich am aktuellen Goldpreis orientiert.

375 Gold

Was ist mein 375 Gold wert?

Welchen Wert Ihr 375er Gold (auch unter der Bezeichnung 9 Karat Gold geläufig) hat, können Sie ganz einfach mit unserem Ankaufsrechner ermitteln. Geben Sie hierzu einfach nur die von Ihnen zu verkaufende Menge dort ein und schon erhalten Sie den Ankaufspreis für Ihr 375er Gold.

Ankaufsrechner

Bitte bedenken Sie: Der oben beim grünen Button angezeigte Ankaufspreis pro Stück bezieht sich auf 0,1 g 375 Gold. Um die richtige Menge in den Warenkorb zu legen, müssen Sie beim Gramm-Wert Ihres Goldschmucks eine Kommastelle nach rechts verschieben bzw. eine Null hinzufügen.

Beispiel: Wenn Sie 10 g 9 Karat Gold haben, geben Sie bei der Ankaufsmenge die Zahl „100“ an. Bei 15,5 g geben Sie „155“ an.

Wie wird der Preis für 375 Gold berechnet?

Der Preis, den Ihnen beim Ankauf von 375 Gold bezahlen, ist vom aktuellen Goldpreis abhängig. Der Goldpreis gibt immer den Preis für reines Gold mit einem Feingehalt von 999 Promille an. Der Preis von 375 Gold entspricht knapp 37,5 % des aktuellen Goldpreises. Der tatsächliche Wert liegt etwas niedriger als als die 37,5 % des Goldpreises, denn es wird noch ein kleiner Abschlag für die Weiterverarbeitung und die Schmelze des Metalls abgezogen.

Warum wird das 375er Gold in 0,1 Gramm-Schritten angekauft?

Indem wir den Ankaufspreis für das 375 Gold in 0,1 Gramm-Schritten berechnen, stellen wir sicher, dass wir Ihnen stets den fairsten Preis für Ihren Goldschmuck bezahlen. So kosten aufgrund des hohen Goldpreises sogar für Mengen von unter 1 Gramm zweistellige Beträge. Je kleinteiliger der Ankaufspreis für Ihr Altgold berechnet wird, desto besser können wir im Ankauf diese Unterschiede abbilden.

Wertermittlung Goldschmuck

Warum lohnt es sich, auch kleine Mengen 375 Gold zu verkaufen?

0,1 g Gold können leicht übersehen werden – sind aber verdammt wertvoll. Wie wertvoll, das sehen Sie ganz oben auf dieser Seite, wo beim grünen Button der aktuelle Ankaufspreis für 0,1 Gramm 375 Gold angezeigt wird. Wenn Sie bspw. einen 6 Gramm schweren Ring aus 375 Gold haben, addieren Sie einfach den oben stehenden Betrag mit 60 – und schon sehen Sie, wie viel Sie aktuell beim Verkauf bekommen würden. Keine schlechte Summe für eine vermeintlich kleine Menge, oder?

Wann sollte man sich für den Verkauf von 375 Gold entscheiden?

Logischerweise am besten dann, wenn der Goldpreis hoch ist. Diesen Zeitpunkt zu finden ist oftmals aber leichter gesagt als getan. Schließlich sind es vor allem schwer vorhersehbare politische und wirtschaftliche Entwicklungen, die auf den Preis für das gelbe Edelmetall Einfluss nehmen. Deshalb bedeutet ein wochenlanger und konstanter Preisanstieg nicht automatisch, dass der Goldpreis auch in wenigen Wochen noch auf hohem Niveau sein wird. Wenn Sie in Erwägung ziehen, Ihr 9 Karat Gold zu verkaufen, sollten Sie deshalb am besten über einen längeren Zeitpunkt den Goldpreis beobachten. Bei einem für Ihr Ermessen guten Goldkurs sollten Sie dann den Verkauf einleiten.

Sie haben noch weitere Fragen zum Goldankauf? Gerne beantworten wir Ihnen diese.

Was ist 375 Gold?

Für die Schmuckverarbeitung wird kein reines Gold verwendet, denn dies wäre zu weich und damit zu anfällig für Kratzer. Deshalb werden dem zu Schmuck verarbeiteten Gold noch andere Metalle beigemischt, die diesem die nötige Stabilität verleihen. Am gebräuchlichsten sind die Beimischung von Silber, Nickel, Kupfer, Palladium, Platin, Titan, Cadmium, Zink oder auch Zinn.

Der tatsächliche Anteil des gelben Edelmetalls an der zu Schmuck verarbeiteten Legierung wird als „Feingehalt“ bezeichnet. Üblicherweise wird diese in Promille angegeben, weshalb die verschiedenen Legierungen auch mit dreistelligen Zahlen bezeichnet werden. So besteht 375 Gold zu 37,5 % oder 375 ‰ aus Gold. Die restlichen 62,5 % sind die anderen Metalle. Aufgrund des niedrigen Feingehaltes darf Schmuck aus 9 Karat Gold nicht in allen Ländern unter der Bezeichnung „Goldschmuck“ verkauft werden. So ist dies in den USA erst ab einem Feingehalt von 416 ‰ möglich, in den Niederlanden, Norwegen und Spanien ab 585 ‰ , in Frankreich sogar erst ab 750 ‰. Niedrigere Feingehalt werden in diesen Ländern unter Bezeichnungen wie „goldhaltiges Metall“ verkauft. In Großbritannien ist 375 Gold, der niedrigste im Handel zulässige Goldfeingehalt. In Deutschland darf bereits Goldschmuck mit einem Feingehalt von 333 ‰ unter Bezeichnung „Goldschmuck“ verkauft werden.

Warum wird 375 Gold auch 9 Karat Gold genannt?

Eine veraltete, teilweise aber immer noch gebräuchliche Einheit für den Feingehalt ist Karat. Diese Einheit ist bspw. in Großbritannien, den USA, im arabischen Raum sowie in Südostasien verbreitet. Reines Gold hat 24 Karat, ein Feingehalt von 375 ‰ entspricht 9 Karat. In der unten stehenden Tabelle können Sie auf einen Blick die Umrechnung der Feingehalte von Karat- in Promille-Werte sehen.

Umrechnung Feingehalte Gold Karat/ Promille

Feingehalt in Karat

Feingehalt in Promille

8 kt

333 ‰

9 kt

375 ‰

10 kt

416 ‰

14 kt

585 ‰

18 kt

750 ‰

21 kt

875 ‰

21,6 kt

900 ‰

22 kt

916 ‰

23,6 kt

986 ‰

24 kt

999 ‰

 

Wichtig: Bei Gold bezeichnet die Karatzahl lediglich den Feingehalt, nicht das Gewicht. Es sollte also nicht mit dem metrischen Karat verwechselt werden, der das Gewicht von Diamanten angibt.

Wofür wird 375 Gold verwendet?

Aus 375er Gold werden bspw. Verlobungs- und Ehering, Armbänder, Ohrringe, Ringer und Ketten, sowohl für Damen als auch für Herren, hergestellt. Auch wird es für goldene Uhren verwendet. Da es relativ günstig ist, wird der aus 375er Gold hergestellte Goldschmuck oftmals auch verschenkt.

Woran erkenne ich echtes 375 Gold?

Wenn Sie wissen möchten, welchen Feingehalt Ihr Schmuck hat, müssen Sie sich diesen genau ansehen: An einer verborgenen Stelle befindet sich die Punzierung, auf der der Feingehalt steht, bspw. 375/1.000, manchmal auch in Verbindung mit den Buchstaben „Au“, dem chemischen Zeichen für Gold. Wo sich die Punzierung genau befindet, hängt von der Art des Schmucks ab. So ist diese bei einer Kette meist neben dem Verschluss, bei einem Ring oder Armband an der Innenseite zu finden. Goldene Uhren haben die Punzierung normalerweise auf der Rückseite des Gehäuses. Wenn Sie Ihren Goldschmuck im Ausland gekauft haben, könnte es sein, dass sich auf der Punze auch eine Karat-Angabe befindet. Diese ist in Deutschland zwar nicht gebräuchlich, in anderen Ländern hingegen schon. Dass der Feingehalt Ihres Goldschmucks in Karat angegeben ist, erkennen Sie daran, dass auf der Punze noch die Buchstaben „kt“, „k“, „c“ oder „ct“ zu finden sind. Bspw. finden Sie bei 9 Karat Gold auf der Punze die Angabe „9 kt“ etc.

Punze Ringe 375 Gold

Wie sieht 375 Gold aus?

Über das Aussehen entscheidet letztendlich, welche anderen Metalle noch für die Legierung verwendet werden. Wird bspw. ein hoher Anteil an Kupfer beigemischt, erscheint sie rötlich und wird entsprechend als Rotgold bezeichnet. Helleres Rotgold ist auch unter der Bezeichnung Roségold geläufig. Wird dem 9 Karat Gold Kupfer und Silber beigemischt, erhält es einen geblichen Farbton und wird entsprechend als „Gelbgold“ bezeichnet. Werden dem 375er Gold lediglich Weißmetalle wie Silber, Nickel oder Palladium beigemischt, wird der Farbton der Legierung dominant weiß, weshalb es dann als „Weißgold“ bezeichnet wird. Um ihm einen gleichmäßig schönen Oberflächenglanz zu verleihen, erhält dieser Schmuck oft noch eine dünne Schicht Rhodium. 

Gibt es für neuwertigen Goldschmuck aus 9 Karat Gold höhere Ankaufspreise?

Nein. Für den Ankaufspreis ist der Zustand des Schmuckstückes unerheblich, es geht ausschließlich um den Materialwert. Aus diesem Grund ist auch nicht relevant, um welche Art von Farbgold es sich bei Ihrem Goldschmuck aus 375 Gold es sich handelt. Der Goldschmuck wird nach dem Ankauf eingeschmolzen und zu neuen Goldbarren verarbeitet. Ihr Altgold ist also ein wichtiger Wertstoff, mit dessen Verkauf Sie sowohl Ihren Geldbeutel aufbessern als auch zur Nachhaltigkeit im Edelmetallbereich beitragen.

Weiterführende Links zu "375 Gold / 9 Karat"
Artikelnummer: AU-AM-LEG-375
Metall: Gold
Rohgewicht: 0,1 g
Feingewicht: 0,0375 g
Versandkostenfrei