5,81g Gold Vreneli 20 Franken

  • Einzelverpackung: in durchsichtigem Münztäschchen
  • Mengenverpackung: analog Einzelverpackung
  • Goldmünze aus der Schweiz mit der jugendlichen Helvetia

238,48 €

Inhalt: 5.81 Gramm (41,05 € / 1 Gramm)

MwSt.-frei zzgl. Versandkosten

!
Neukunden-Aktion: Diesen Artikel noch 1x in den Warenkorb legen und den Artikel Baumwoll-Handschuhe 1 x gratis erhalten!

Schnelle Lieferung: Lieferzeit nur ca. 1 bis 5 Werktage nach Geldeingang Schnelle Lieferung: Lieferzeit nur ca. 1 bis 5 Werktage nach Geldeingang

In der Filiale kaufenAnonym kaufen / Bar zahlen

Produktinformationen "5,81g Gold Vreneli 20 Franken"

Zustand guter bis sehr guter Zustand
Metall XAUEUR Gold
Einzelverpackung in durchsichtigem Münztäschchen
Mengenverpackung analog Einzelverpackung
Feingewicht 0,16 Feinunzen (5,81 g)
Rohgewicht 6,452 Gramm
Herkunftsland Schweiz
Feinheit 900,0 / 1.000 bzw. 21 Karat
Durchmesser 21,00 mm
Nennwert 20 Franken
Jahrgang diverse

Das Goldvreneli 20 Franken mit der Büste der jugendlichen Helvetia auf der Vorderseite ist wie ihr Gegenstück zu 10 Franken weltweit bekannt und gilt als schönste Goldmünze der Schweiz. Wie keine andere Münze verkörpert das Vreneli, so der volkstümliche Name in der Schweiz, die Goldmünzenprägung der Eidgenossen. Für die Produktion ab dem Jahr 1897 nur unwesentlich abgewandelt, brach Fritz Landry mit seinem modernen, dem Jugendstil verpflichteten preisgekrönten Entwurf die bis dahin gängige Bildtradition der Schweizer Helvetia-Prägungen. Damit schrieb das Goldvreneli zu 20 Franken über die Schweiz hinaus Münzgeschichte.

Gewicht und Maße des Goldvreneli 20 Franken Gold im Verhältnis zu einer Feinunze

Das Rohgewicht des Vreneli 20 Franken Gold beträgt 6,45 g, die bei einer Feinheit von 900 ‰  ( = 21 Karat) einem Feingewicht von 5,81 g (ca. 0,187 oz) entsprechen. Der Durchmesser von 21 mm und die Dicke von 1,25 mm folgen ebenso dem Standard der Lateinischen Münzunion.

Jugendliche Helvetia auf der Vorderseite des Vreneli 20 Franken Gold

Die Vorderseite des Vreneli 20 Franken Gold zeigt die Büste einer jungen Frau vor einer alpinen Bergkulisse, die die Legende als Personifikation der Helvetia ausweist. Ihr langes, offenes Haar wird durch einen eingebundenen Zopf gehalten und weht im Wind; der Kragensaum ist mit Edelweiss besetzt.

Der Entwurf stammt aus der Hand des Schweizer Bildhauers und Medailleurs Fritz-Ulysse Landry (1842 – 1927), dessen Namenszug "F. LANDRY" am rechten Rand des Münzfeldes unter der Büste der Helvetia erscheint. Landry, der aus einer bekannten Neufchateler Graveurfamilie stammt, genoss seine künstlerische Ausbildung in Genf und Paris. Sein künstlerisches Werk umfasst Medaillen sowie diverse plastische Arbeiten; sein populärstes Werk ist zweifellos der Entwurf der 20 Franken Goldmünze. Die 1897 erstmals geprägte Goldmünze ist der überarbeitete preisgekrönte Entwurf eines Wettbewerbs, den das Eidgenössische Finanzdepartement 1895 ausgeschrieben hatte. Aufgrund seiner bahnbrechenden modernen, jugendlichen Auffassung des Münzbildes der Helvetia war der Entwurf seinerzeit in Fachkreisen sehr umstritten, jedoch in der Bevölkerung umso populärer.

Der volkstümliche Benennung der Münze als Vreneli – die schweizerdeutsche Koseform für den äußerst beliebten Vornamen Verena – ist erst recht jung und erklärt sich durch den jugendlichen Charakter der Helvetia im Münzbild. Der offizielle Name der 20 Franken in Gold lautet demgegenüber Helvetia.

Die Rückseite des Vreneli – das Schweizer Wappenschild im Eichenzweig

Die Rückseite des Goldvreneli zeigt mittig ein ausgeschnittenes Wappenschild mit dem Schweizer Kreuz, gerahmt von einem üppigem Eichenzweig. Die genaue Herkunft des Schweizer Kreuzes, bei dem es sich um ein aufrecht stehendes griechisches Kreuz auf rotem Grund handelt, ist ungeklärt. Schon vor 1520 war das Schweizer Kreuz das nationale Erkennungszeichen der Eidgenossen. Im vorliegenden Münzbild wird das Rot des Wappengrundes in heraldischer Weise in einem senkrechten Strichmuster kenntlich gemacht.

Links und rechts des Wappenschildes steht die Nominalangabe "20 FR" für 20 Schweizer Franken, darunter die Angabe des Prägejahres. Das Münzzeichen B rechts der Jahreszahl steht für die Münzstätte Bern.

Der geriffelte Münzrand trägt erhaben 22 Sterne für die 22 Kantone der Schweiz. Die Nachprägungen der Jahre 1947 und 1949 zeigen sechs Sterne und die lateinische Legende "AD LEGEM ANNI MCMXXXI" ("nach dem Gesetz des Jahres 1931"), die sich auf das Münzgesetz von 1931 bezieht.

Prägejahre

Die 20 Franken-Goldmünze Vreneli wurde mit Jahrgangslücken von 1897 bis 1949 und damit über einen Zeitraum von über 50 Jahren geprägt. Bis zum Jahr 1916 erschien die Münze jährlich in Auflagen von 100.000 bis 750.000 Stück; die höchste Auflage erreichte sie im Kriegsjahr 1915. In den Zwischenkriegsjahren wurden nur die Jahrgänge 1922, 1925-27, 1930 und 1935 geprägt.

In den Jahren zwischen 1945 bis 1949 erfolgte die Nachkriegsprägung des Vreneli. Zur Unterscheidung von der Vorkriegsprägung stellte man beim nachgeprägten Jahrgang 1935 ein L (für frz. Lingot = Barren) vor die Jahresangabe. Mit der Jahreszahl "L 1935" erschienen in den Jahren 1945 bis zum Frühjahr 1947 rd. 20 Mio. Vreneli.

Im März 1947 gab man, einem Bundesratsbeschluss folgend, die nicht unumstrittene Nachprägung des Jahrgangs 1935 auf. Von da an versah man die Prägungen bis zur Einstellung 1949 wieder mit den aktuellen Jahreszahlen. Den Bezug auf das Münzgesetz von 1931 hielt man mit der Randinschrift bis zur Einstellung der Prägung aufrecht.

20 Franken: 1897-1916, 1925-1927, 1930, 1935 (auch Nachprägungen der Jahre 1945-1947), 1932, 1933, 1934, 1935, 1947 und 1949.

Tipps: Vreneli 20 Franken Gold online kaufen oder verkaufen

Über uns können Sie das Vreneli 20 Franken in Gold günstig online zum kleinen Preis kaufen. Mehrwertsteuer fällt bei dieser Goldmünze nicht an. Neben dem Goldvreneli, dem Vreneli 20 Franken in Gold, bietet sich auch das Pendant, das Vreneli 10 Franken in Gold, zum Kauf an.

Sie erhalten die Münze in einer durchsichtigen Kunststofftasche, die die Münze vor dem Verkratzen schützt. So kann die Goldmünze nicht schmutzig werden und man spart sich so das eventuelle Putzen.

Wenn Sie Schweizer Goldmünzen Vreneli und Libertas verkaufen möchten, stellen wir Ihnen auf Anfrage einen Ankaufskurs, der sich nach am dem aktuellen Goldpreis in € sowie dem Zustand der Münze orientiert.

Weiterführende Links zu "5,81g Gold Vreneli 20 Franken"

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.