Hochwertige Goldmünzen kaufen Sie am besten günstig bei GoldSilberShop.de. Auf dieser Seite präsentieren wir Ihnen wertvolle Feingoldmünzen von 1 Gramm über 1 Feinunze bis 1 kg im Überblick. Tipps zum Thema Goldmünzen kaufen, finden Sie unterhalb der Münzenauflistungen.

  

  




Seite 1 von 8
Seite 1 von 8

Goldmünze kaufen - aber wie?

Goldmünzen sind eine beliebte Form, um sein Vermögen in stabile, physische Werte zu investieren. Besonders in Krisenzeiten gelten Münzen aus Gold aufgrund seiner Wertstabilität als sicherer Hafen und Schutz vor Vermögensverlusten, beispielsweise in Zeiten einer Inflation. Dabei sind die Vorteile von Goldmünzen genauso zahlreich wie ihre Erscheinungsformen. Münzen wie die Maple Leaf, Krügerrand, American Eagle oder Wiener Philharmoniker sind die Klassiker der Anlagemünzen, in unserem Sortiment bieten wir Ihnen die verschiedensten Exemplare in unterschiedlichsten Größen bzw. Gewichten, sodass Sie die Investition in Relation zum aktuellen Tagespreis von Gold individuell an Ihr Budget anpassen können.

Was spricht für den Kauf von Goldmünzen?

Der Goldpreis ist nur noch etwa 15% von seinem Allzeithoch entfernt – und viele Menschen fragen sich, ob jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um eine Teil Ihres Vermögens in Goldmünzen anzulegen. Worin genau liegen also die Vorteile von Goldmünzen als physische Geldanlage, um das eigene Vermögen zu schützen?

EigenschaftVorteil
Wertbeständigkeit Goldmünzen besitzen aufgrund der Knappheit von Gold einen intrinsischen Wert, der Unabhängig von finanziellen Krisen ist.
Dauerhaftigkeit Schon vor tausend Jahren dienten Goldmünzen als Zahlungs- und Wertaufbewahrungsmittel. Goldmünzen überzeugen mit einem über die Jahre hinweg nahezu unveränderten Wert.
Fungibilität Der Preis von Goldgoldmünzen wird objektiv anhand des Gewichts gemessen. Es besteht die Möglichkeit, genau die Menge an Gold zu erwerben, die im eigenen Anlageportfolio erwünscht ist. Die weit verbreiteten Goldanlagemünzen können Sie zudem bei vielen Händlern wieder verkaufen.
Mobilität Der Wert einer Goldmünze ist unveränderlich und ortsunabhängig, d.h. Sie können Ihre Goldmünze an nahezu jedem Ort der Welt wieder verkaufen. Darüber hinaus können in Form von Goldmünzen oder Barren auf kleinstem Raum hohe Beträge transferiert werden.
Greifbarkeit Als physische Anlagemöglichkeit müssen für den Kauf von Goldmünzen keinerlei finanzwirtschaftliche Kenntnisse, sondern lediglich der Goldpreis bekannt sein. Zudem ist die Goldmünze als Wirtschaftsgut real vorhanden und keine Forderung, die einem Drittparteienrisiko unterliegt.
Schönheit Besonders Goldmünzen stellen aufgrund ihrer individuellen Motive eine schöne Form der Wertanlage dar.

Welche Arten von Goldmünzen gibt es?

Bei den Goldmünzen wird zwischen zwei Formen unterschieden. Sammlermünzen weisen aufgrund von individuellen Prägungen und Motiven einen speziellen Seltenheitswert auf, der sich deutlich von dem inneren Metallwert der Goldmünzen unterscheidet und somit mit einem erheblichen Aufpreis beim Erwerb der goldenen Münzen verbunden ist.

Anlagemünzen (bzw. Bullionmünzen) hingegen werden in hohen Stückzahlen geprägt, wobei sich der Preis der Goldmünzen in erster Linie am aktuellen Goldkurs orientiert. Das Erscheinungsbild der goldenen Anlagemünzen ist überwiegend gleichbleibend, sodass der Aufschlag auf den Metallwert im Rahmen des Verkaufs der Goldmünzen nur sehr gering ist. Neben dem Goldpreis orientiert sich der Wert der Goldmünzen auch an deren Gewicht und Feinheit.

Was gibt es beim Kauf von Goldmünzen zu beachten?

Neben einem günstigen Preis der Goldmünzen, der basierend auf dem aktuellen Goldkurs täglich neu ermittelt wird, haben wir folgende Tipps zum Kauf von Goldmünzen für Sie zusammengestellt:

  • Beim Erwerb von großen Goldmünzen, so z.B. 1 kg oder 1 Unze Goldmünzen fallen nur geringe Stückkosten an, sodass für Anleger im Vergleich zu kleineren Münzen ein günstigerer Preis pro Gramm anfällt.
  • Die individuellen Motive von Goldmünzen sind nicht nur schön anzusehen, sondern dienen auch der Fälschungssicherheit. International annerkannte Goldmünzen sind beispielsweise die Maple Leaf, Krügerrand, American Eagle oder Wiener Philharmoniker, die Sie ebenfalls bei uns im Sortiment finden.
  • Bei der Entscheidung, Goldmünzen als Anlage zu kaufen, bieten Bullionmünzen steuerliche Vorteile, da beim Kauf oder Verkauf von diesen Goldmünzen keine Mehrwertsteuer erhoben wird.
  • Liegt zwischen dem Kauf und dem Verkauf von Goldmünzen eine Haltedauer von mindestens einem Jahr, so sind die Münzen als Anlage in Ihrem Portfolio im Hinblick auf die Abgeltungssteuer komplett steuerfrei.
  • Eine Entscheidung zum Kauf von Münzen in kleinen Stückelungen ermöglicht den leichten Verkauf im Falle eines kurzfristigen Liquiditätsbedarfs.

Wie schaffe ich mir eine stabile Kapitalanlage mit Goldmünzen?

Diese Frage stellen Sie sich als Anleger sicherlich, wenn Sie sich zum ersten Mal mit Edelmetallmünzen, deren Preise und einem Preisvergleich beschäftigen. Generell können Sie sich für jede Münze entscheiden, die als Anlagemünze kategorisiert ist. Diese variieren im Vergleich der Preise meist aufgrund der Herstellungskosten für die aufwändige Prägung. Sollten Sie keinen besonderen Wert auf ein bestimmtes Motiv auf Ihren Goldmünzen legen, können Sie vergleichsweise günstig Gold kaufen.

Exemplare mit höherem Gewicht sind im Vergleich der Preise pro Gramm normalerweise günstiger, doch auf der anderen Seite ist es häufig sinnvoller, in kleinere Stückelungen zu investieren, um im Notfall nur einen Teil der Münzen zum Verkauf anbieten zu können, falls kurzfristig Liquiditätsbedarf besteht. Bei der Gegenüberstellung der Herstellungskosten von Goldmünzen und -barren im Vergleich, schneiden Goldbarren jedoch in der Regel besser ab, da für diese der Produktionsaufwand deutlich geringer ist.

Große Produktvielfalt

Um die Vielfalt der Münzangebote zu verdeutlichen, stellen wir Ihnen im folgenden Video die bislang größte Goldmünze der Welt mit einem stolzen Gewicht von 100 kg vor:

 
Goldbarren-Aufschlag-Chart

Geschäftsführer Tim Schieferstein
neben der größten Goldmünze der Welt.

Groß, größer, am Größten. Weltrekorde sind wichtig, um auf sich aufmerksam zu machen und zu zeigen, dass man in einem bestimmten Bereich über das beste Produkt verfügt. Den aktuellen Weltrekord hat die australische Känguru-Münze inne. Würde man dieses außergewöhnliche Goldmünzen-Exemplar kaufen, könnte man sie trotz eines Gewichtes von einer Tonne und eines Nennbetrages von einer Million australischer Dollar sogar zum Zahlen verwenden.

Der Wettkampf um die größte Münze

Der Wettkampf um die größte Goldmünze der Welt startete im Jahr 2004 in Wien. Zum damaligen Zeitpunkt wurde mit dem goldenen Wiener Philharmoniker die bislang größte Münze aus purem Gold herausgegeben. Zum 15. Jahrestag der der Münze sollte sie vor allem Werbezwecken dienen und wurde daher optisch wie das Original gestaltet. 

Ebenfalls als „Eyecatcher“ wurde nur drei Jahre später, im Jahr 2007, die 100kg Maple Leaf Münze der Royal Canadian Mint vorgestellt. Auch sie wird als Publikumsmagnet eingesetzt, denn ihre majestätische Ausstrahlung fasziniert Sammler und Anleger gleichermaßen.

Doch auch diese Münze wurde schnell übertrumpft: Der bisherige Rekord wurde von der australischen Münzprägestätte Perth Mint im Jahr 2011 gebrochen. Im Zuge des 25-jährigen Bestehens der australischen Känguru-Münze (Australian Nugget) wurde ein Exemplar mit einem Gewicht von einer Tonne geprägt und aus Feingold gefertigt.

Goldbarren-Aufschlag-ChartGoldbarren-Aufschlag-Chart

Die schwerste und größte Goldmünze der Welt stammt von der australischen Perth Mint. Auf der Vorderseite der Münze ist das australische Känguru zu sehen, das als Symbol für die gesamte Münzserie geworden ist. Auf der Wertseite hingegen ist die englische Königin Queen Elisabeth zu sehen, bedingt durch die Zugehörigkeit Australiens zum „Commonwealth of Nations“. Ebenfalls auf der Wertseite ist der Nennwert der Münze in Höhe von einer Million australischen Dollar eingeprägt.

Wie alle anderen Känguru-Münzen könnte auch sie als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Da für die Prägung allerdings Feingold mit einer Reinheit von 99,9 Prozent genutzt wurde, liegt ihr tatsächlicher Wert deutlich höher. Nicht alle Goldmünzen kann man zudem kaufen: So wurde dieses Exemplar ausschließlich als unverkäufliches Ausstellungsstück genutzt.

Fakten zur 1000 Kilogramm Känguru-Münze

 

Produzent Perth Mint Australien
Feinheit 9999
Gewicht

1000 kg

Durchmesser

80 cm

Dicke 12 cm
Nennwert 1 Million australische Dollar

Die zweitgrößte Goldmünze der Welt: 100 Kilogramm Gold Maple Leaf

1 kg maple leafGoldbarren-Aufschlag-Chart

Die derzeit zweitgrößte Münze aus Gold ist der goldene Maple Leaf mit einem Gewicht von 100 Kilogramm. Sie wurde 2007 geprägt und diente in erster Linie als PR-Coup, um die Maple Leaf-Münzen einem breiteren Publikum bekannt zu machen. Vor allem auf Messen und Ausstellungen ist sie ein echter Besuchermagnet, bereits tausende Gäste konnten sie hier bestaunen. Kurz nach der Präsentation der Münze wurde diese aber auch von privaten Anlegern nachgefragt, sodass sich die Royal Canadian Mint als Hersteller dazu entschloss, einige Einzelbestellungen zu fertigen und an die Kundschaft auszuliefern.

Neben der hohen Fertigungsqualität und der Reinheit des verwendeten Goldes überzeugt sie vor allem durch ihr Prägebild, den drei naturalistisch dargestellten Ahornblättern. Auf dem Avers wurde das Konterfei der britischen Königin Queen Elisabeth II. geprägt, die als Staatsoberhaupt auf allen offiziellen Münzen zu sehen ist. Mit einem Nennwert von einer Million kanadischen Dollar wäre die Goldmünze theoretisch wieder als Zahlungsmittel einsetzbar.

Fakten zur 100 Kilogramm Maple Leaf-Münze

Produzent Royal Canadian Mint
Feinheit 9999
Gewicht 100 kg
Durchmesser 53 cm
Dicke

3 cm

Nennwert 1 Million kanadische Dollar

Platz 3: „Big Phil“

Big Phil

Big Phil mit seinem Graveur Pesendorfer

Den Platz drei in der Rangliste der größten Goldmünzen der Welt belegt das Exemplar der Wiener Philharmoniker mit einem Gewicht von 31,103 Kilogramm, „Big Phil“ genannt. Sie wurde zum 15. Jahrestag der Goldmünze der Wiener Philharmoniker geprägt. Diese Münzen sind in der Gewichtsklasse von einer Unze die am häufigsten verkauften Münzen aus Gold in der Welt.

Wie ihre berühmten Vorbilder zeigt auch die massive „Big Phil“ auf der Vorderseite die berühmte Orgel im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins sowie den Nennwert der Münze. Die Rückseite hingegen zieren verschiedene Orchesterinstrumente, zu denen Horn, Fagott, Harfe, ein Cello und vier Geigen gehören. Mit ihrer hochwertigen Prägung ist die 31,103 Kilogramm schwere Besonderheit eine der schönsten Münzen überhaupt. Insgesamt wurden 15 Stück geprägt, wobei lediglich 14 Münzen an Anleger aus Deutschland, den USA und Japan verkauft wurden. Eine dieser Münzen ist heute im Münzmuseum der Nationalbank Wien zu bestaunen.

Fakten zur 31,103 Kilogramm Münze der Wiener Philharmoniker

Produzent Österreichische Münze
Feinheit 9999
Gewicht 31,103 kg
Durchmesser 37 cm
Dicke 2 cm
Nennwert 100.000 Euro

 

Weitere Details zum Goldmünzen kaufen und zur Investition in Gold finden Sie hier: