Schnelle und sichere LieferungSchnelle und sichere Lieferung Kostenloser Versand ab 5.000 €Kostenloser Versand ab 5.000 € Sicheres Bezahlen mit KäuferschutzSicheres Bezahlen mit Käuferschutz Mehrfach TestsiegerMehrfach Testsieger
Sehr geehrte Damen und Herren, 
aufgrund eines aktuellen BMF-Schreibens können wir zum jetzigen Zeitpunkt keine differenzbesteuerten Produkte zum Kauf und Ankauf anbieten. 

Bitte nehmen Sie von Anrufen und E-Mails zu diesem Thema Abstand. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Ihr SOLIT Team

Preisgarantie: 00:00 Minuten

Ist ein Bankschließfach ein guter Ort für Ihr Gold?

Wenn Sie Gold kaufen, müssen Sie sich auch Gedanken darum machen, wie Sie dieses lagern. Sie können es bspw. an vielen Stellen im Haus verstecken. Wem diese Möglichkeiten zu unsicher sind, für den bietet sich bspw. auch die Möglichkeit der klassischen Aufbewahrung von Gold in einem Schließfach. Aber ist das wirklich so sinnvoll?

Inhalt

 

Diese Vorteile hat das Bankschließfach

Ein wesentlicher Vorteil des Schließfachs liegt darin, dass Sie sich keine Gedanken um die Lagerung Ihres Goldes machen müssen. Schließlich ist es im Bankschließfach sicher verwahrt und Sie müssen bspw. nicht zu Hause nach guten Verstecken für Ihre Goldschätze suchen. So gehen Sie auch nicht die Gefahr ein, dass Ihr Gold zu Hause entwendet wird, bspw. im Rahmen eines Einbruchs. Zudem sind die Kosten für ein Bankschließfach überschaubar: Bereits für eine zweistellige Jahresmiete können Sie ein Schließfach nutzen und dort Ihre Wertsachen sowie weitere persönliche Dinge (bspw. wichtige Dokumente wie ein Testament) aufbewahren, die Sie ungern bei sich zu Hause haben möchten. Natürlich gilt auch bei Schließfächern: Je größer, desto teurer. Entsprechend sollten Sie bei mehreren Anbietern die Kosten vergleichen, die auf Sie zukommen, wenn Sie ein Bankschließfach mieten möchten. Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihr Gold in einem Bankschließfach zu lagern, müssen Sie meist keine weiten Wege auf sich nehmen, denn auch viele regionale Banken bieten Ihnen die Möglichkeit, ein Bankschließfach zu mieten.

Ist Ihr Schließfach ausreichend versichert?

Wenn Sie Gold in einem Bankschließfach lagern, bedeutet das noch lange nicht, dass es dort absolut sicher ist. Immer wieder gibt es Fälle von Einbrüchen in Banken, in denen Schließfächer ausgeraubt werden. Ein großes Risiko besteht vor allem, wenn Banken nicht genug in ihre Sicherheitsmaßnahmen investieren.

Goldbarren Bankschliessfach

 

Damit im Fall der Fälle der finanzielle Ärger nicht allzu groß ist, sollten Sie sich bereits im Vorfeld darum kümmern, dass Ihr Bankschließfach über einen ausreichenden Versicherungsschutz verfügt. Bei manchen Banken ist in der jährlichen Miete für das Schließfach bereits eine Versicherung enthalten, bei anderen hingegen nicht. In diesem Fall müssen Sie eine gesonderte Versicherung für Ihr Schließfach abschließen. Dabei müssen Sie auch darauf achten, dass Sie eine ausreichend hohe Versicherungssumme wählen. Wenn Sie bspw. in Ihrem Schließfach Gold im Wert von 10.000 Euro lagern, über Ihre Versicherung aber lediglich 5.000 Euro abgedeckt sind, bleiben Sie auf der Hälfte des Schadens sitzen. Hierbei müssen Sie aber auch bedenken, dass aufgrund der Kursentwicklung Ihr im Bankschließfach gelagertes Gold im Laufe der Jahre stark an Wert gewinnt. Entsprechend sollten Sie immer über den aktuellen Wert Ihrer Goldschätze sowie die Versicherungssumme Bescheid wissen. Auch wenn bei Ihrem Bankschließfach bereits eine Versicherung enthalten ist, sollten Sie diese Punkte berücksichtigen.

Wenn Sie ein Bankschließfach mieten, müssen Sie dafür nicht unbedingt eine eigene Versicherung abschließen. Denn es ist häufig so, dass auch in der Hausratversicherung der Versicherungsschutz für ein Bankschließfach enthalten ist. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie prüfen, ob die Versicherungssumme für Ihr Gold im Bankschließfach ausreichend ist oder ob Sie diese anpassen müssen.

Sie sollten auch immer daran denken, dass eine nachträgliche Erhöhung der Versicherungssumme nicht immer möglich ist. Das kann nicht nur bei Kurssteigerungen ein Problem darstellen, sondern auch dann, wenn Sie immer wieder Gold kaufen und entsprechend der Wert Ihres Goldbestandes sukzessive steigt. Um diese Probleme zu vermeiden, sollten Sie bereits im Vorfeld eine deutlich höhere Versicherungssumme zu wählen, um dann flexibel zu bleiben. Auch ist es sinnvoll, immer wieder den Wert Ihrer Goldschätze zu ermitteln und zu schauen, ob diese noch von Ihrer Versicherungssumme gedeckt sind.

 

Gold richtig versichern

Gold richtig versichern - Die optimale Versicherung für zu Hause, Bankschließfach oder Tresor

Vor allem wer Edelmetalle anonym kauft möchte diese gerne bei sich zuhause lagern. Warum das versicherungstechnisch problematisch sein kann, das erklären wir in diesem eBook. Dort erfahren Sie auch, wie Sie die damit verbundenen Probleme lösen können.

Jetzt gratis herunterladen

 

 

 

 

Mehrere Schließfächer können sinnvoll sein

Bei der Lagerung von Gold im Bankschließfach gilt es auch darauf zu achten, dass dafür eine Maximalgrenze gelten kann, zu der Ihr Gold versicherbar ist. Wenn Sie diese Grenze überschreiten, sollten Sie Ihre Schätze auf mehrere Schließfächer verteilen. Wenn Sie bspw. Gold im Wert von 1 Mio. Euro besitzen, im Bankschließfach aber nur bis zu 100.000 Euro versichert sind, sollten Sie Ihre Schätze auf zehn verschiedene Schließfächer verteilen.

Ohne Nachweis kein Geld

Selbst wenn Sie eine entsprechende Versicherung mit ausreichend hoher Versicherungssumme für Ihr Bankschließfach haben, kann es trotzdem sein, dass Sie im Fall der Fälle auf dem Schaden sitzen bleiben. Das passiert, wenn Sie keinen Nachweis darüber haben, welche Wertgegenstände Sie im Schließfach eingelagert haben und Sie entsprechend nicht nachweisen können, was Ihnen abhanden gekommen ist. Deshalb sollten Sie eine genaue Dokumentation darüber vorzeigen können, was sich in Ihrem Schließfach befindet. Eine Rechnung reicht dafür meist nicht aus. Schließlich belegt allein der Kauf einer Sache nicht, dass Sie diese auch tatsächlich besitzen, geschweige denn in einem Schließfach eingelagert haben. Aus diesem Grund sollten Sie die eingelagerten Objekte noch fotografieren. Damit sichergestellt wird, dass die Wertgegenstände zum Zeitpunkt der Einlagerung im Schließfach tatsächlich in Ihrem Besitz waren, sollte das Foto auch eine eindeutige identifizierbare Datumsangabe erhalten, bspw. durch eine Uhr, auf der die Angaben sehr genau ablesbar sind.

Sinnvollerweise legen Sie eine Dokumentation darüber an, wie viel Gold Sie im Schließfach lagern. Diese Dokumentation sollten Sie in einem versiegelten Umschlag aufbewahren.

Ein Bankschließfach ist nicht anonym

Ein wesentlicher Grund, warum Anleger Gold kaufen, ist die Möglichkeit, dies anonym zu tun. Wenn Sie Ihr Gold in einem Bankschließfach lagern, wird diese Anonymität aufgeweicht. So müssen Sie das Schließfach in der Regel per Lastschrift bezahlen, womit über die Bankbewegungen Rückschlüsse darauf gezogen werden können, dass Sie ein Bankschließfach und damit auch entsprechend wertvolle Gegenstände besitzen. Zudem wird von den Banken meist der Zugriff auf die Schließfachanlage dokumentiert.

 

Gold anonym kaufen und bar bezahlen

Ratgeber zum anonymen Goldkauf gratis als eBook

Wer Gold nicht online, sondern anonym vor Ort gegen Barzahlung kaufen möchte, sollte diese wertvollen Tipps berücksichtigen, um optimal auf ein so genanntes Tafelgeschäft vorbereitet zu sein. Sie erhalten den Ratgeber kostenlos als PDF-Datei, wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden.

Jetzt gratis herunterladen

 

 

 

Ein Bankschließfach kann in Notzeiten problematisch werden

Wenn Sie Ihr Gold in einem Bankschließfach lagern, können Sie nicht jederzeit darauf zugreifen. Stattdessen sind Sie an Öffnungszeiten der Bank gebunden oder müssen sogar eigens einen Termin dafür vereinbaren. Gerade im Krisenfall kann sich dieser Nachteil schnell gravierend auswirken: So werden Sie wohl nicht der Einzige sein, der Zugang zu seinem Schließfach haben möchte und müssen mit entsprechenden Wartezeiten rechnen. Ganz schlecht ist es, wenn Bankfeiertage verhängt werden und Sie über mehrere Tage oder gar Wochen keine Möglichkeit haben, Ihre Bank von innen zu sehen. Dabei haben Sie ja gerade für Krisensituationen Gold gekauft. Sinnvoller ist es deshalb, wenn Sie Ihr Gold in anderen Lagermöglichkeiten aufbewahren.

Alternative: Die bankenunabhängige Verwahrung

Wenn Sie Ihr Gold gerne in einem Schließfach verwahren möchten, Ihnen aber die Nachteile eines Bankschließfachs zu groß sind, können Sie auch ein bankenunabhängiges Schließfach nutzen. Da bei diesen oftmals eine Barzahlung möglich ist, können Sie dort ganz anonym Edelmetalle und andere Wertsachen einlagern. Dies ist auch dadurch möglich, dass Anbieter bankenunabhängiger Schließfächer nicht dazu verpflichtet sind, die Daten ihrer Kunden an das Finanzamt weiterzugeben. Darüber hinaus bieten bankenunabhängige Schließfächer noch weitere Vorteile gegenüber Bankenschließfächern. So bieten manche Anbieter Schließfachmietern die Möglichkeit, rund um die Uhr auf ihr Schließfach zuzugreifen. Damit sind Sie nicht auf Banköffnungszeiten angewiesen.

Bankenunabhängige Schließfächer haben jedoch den Nachteil, dass diese nicht mit einer Hausratversicherung abgedeckt sind, obwohl die Sicherheitsstandards dort normalerweise höher sind als bei Bankschließfächern.

Daneben gibt es auch noch die Möglichkeit zur bankenunabhängigen Einzelverwahrung.

 

Wertelager

Keine Mehrwertsteuer für Gold, Silber, Platin und Palladium: Kauf mit sicherer Lagerung kombinieren

Gerade bei ab fünfstelligen Anlagebeträgen bietet sich das SOLIT Wertelager an: Sie entscheiden, wo Ihre Barren und Münzen 100% versichert und streng bewacht von dem führenden Wertelogistiker Brinks verwahrt werden sollen: In Frankfurt, Zürich oder Halifax. Je nach Lagerort können Sie nicht nur Gold, sondern auch Silber, Platin und Palladium mehrwertsteuerfrei kaufen und sparen so 19% MwSt.. - Edelmetalle kaufen, wie institutionelle Investoren: preisgünstig steueroptimiert, professionelle Einzelverwahrung und gegen Verlust und Diebstahl versichert.

Mehr Informationen