Schnelle und sichere LieferungSchnelle und sichere Lieferung Kostenloser Versand ab 5.000 €Kostenloser Versand ab 5.000 € Sicheres Bezahlen mit KäuferschutzSicheres Bezahlen mit Käuferschutz Mehrfach TestsiegerMehrfach Testsieger

Preisgarantie: 00:00 Minuten

13,76 g Gold Österreich 4 Dukaten 1915 prägefrische Nachprägung

Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung.
Benachrichtigen Sie mich, sobald der Artikel lieferbar ist.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
In der Filiale kaufen Anonym kaufen / Bar zahlen
Bei dieser Goldmünze handelt es sich um eine prägefrische Nachprägung. Obwohl die Münze... mehr
Produktinformationen "13,76 g Gold Österreich 4 Dukaten 1915 prägefrische Nachprägung"

Bei dieser Goldmünze handelt es sich um eine prägefrische Nachprägung. Obwohl die Münze kürzlich geprägt wurde, ist das Prägejahr 1915 auf ihr zu sehen. Diese Jahreszahl ist an die historische Goldmünze angelehnt. Auch die Motiv- und Wertseite gleicht dem historischen Vorbild.

Geschichte der 4 Dukaten Goldmünze Österreich 1915 - prägefrische Nachprägung 

Bereits seit dem 13. Jahrhundert gibt es in Europa Dukaten, von hoher Bedeutung waren beispielsweise im späten 13. Jahrhundert Golddukaten aus Venedig. Diese werden noch heute von Sammlern sehr geschätzt. Die meisten der Golddukaten, die heute noch im Umlauf sind, stammen jedoch aus Österreich, wo diese vom 16. bis 20. Jahrhundert geprägt wurden. Bis 1858 waren Dukaten ein offizielles Zahlungsmittel in Österreich, da diese als Handels-Goldmünzen zugelassen sind, konnten diese bis 1915 weitergeprägt werden.

Während des ersten Weltkriegs wurde die Prägung eingestellt und erst wieder zwischen 1920 und 1936 weitergeführt. Ein erneuter Produktionsstopp folgte aufgrund des zweiten Weltkriegs, sodass weitere Nachprägungen erst ab 1950 erfolgen konnten. 

Maße und Details zur 4 Golddukaten Österreich 1915 - prägefrische Nachprägung

4 Dukaten Goldmünzen aus Österreich werden mit einer Feinheit von 986 / 1.000 geprägt. Österreichische Golddukaten werden zwar mit einer Kupferlegierung geprägt, wodurch eine Erhöhung der Kratzfestigkeit erzielt wird, dennoch schimmern die Dukaten nicht rötlich. Die Münzstärke ist sowohl bei den Originalprägungen als auch bei den Nachprägungen relativ gering.

Das das Feingewicht beträgt 13,76 g, die Münzen messen 39,68 mm im Durchmesser und sind ca. 0,71 mm dick. Die Golddukaten haben keinen Nennwert, die Angabe 4 Dukaten steht für den Gewichtsfaktor zwischen der 1 und 4 Dukaten Goldmünze.

Vorderseite der 4 Golddukaten 1915 Österreich - prägefrische Nachprägung

Das Portrait des Kaisers Franz Joseph 1. von Österreich ziert die Vorderseite der Golddukaten, auf dieser wird eine Büste des Kaisers mit Teilen seiner Uniform und seines Mantels dargestellt. Der Kaiser trägt einen Lorbeerkranz um seinen Kopf, der hinten mit einem Band zusammengehalten wird. In der Umschrift erkennen Sie: FRANC IOS I D G AVSTRIAE IMPERATOR.

Golddukaten 4 Österreich 1915 Nachprägung

Rückseite der 4 Dukaten Goldmünzen Österreich - prägefrische Nachprägung 

Auf den Golddukaten ist auf der Rückseite das Wappen des österreichischen Kaiserreichs abgebildet. Das Wappenbild des doppelköpfigen Adlers auf der Rückseite der 4 Dukaten Goldmünze aus Österreich ist etwas aufwändiger gestaltet als bei der 1 Dukat Goldmünze. Die beiden Adlerköpfe tragen jeweils eine kleine Krone und gemeinsam die Rudolfskrone, wie die Krone des österreichischen Kaisers bezeichnet wird. Vor dem Körper des Adlers ist das Wappenschild zu erkennen, links des Wappenschilds sehen Sie die das Reichsschwert, das der Adler in der von vorne gesehen linken Kralle hält, in der rechten Kralle hält der Adler einen Reichsapfel. Unter dem Wappenmotiv ist in Klammern eine 4 eingeprägt, die für den Gewichtsfaktor zur 1 Dukat Goldmünze steht. Die Umschrift lautet: LOD ILL REX AA 1915 HVNGAR BOHEM GAL, was in der Übersetzung König von Lodomerien, Illyrien, Ungarn, Böhmen und Gallizien bedeutet.

4 Dukaten Goldmünze Nachprägung

Tipps zum Ankauf und Verkauf Goldmünze Österreich 4 Dukaten - prägefrische Nachprägung 

Sollten Sie uns Ihre Goldmünzen verkaufen wollen, legen Sie die entsprechenden Artikel ganz einfach in der gewünschten Stückzahl über den Verkaufen-Button in den Ankaufskorb und schließen Sie Ihren Verkauf ab. Anschließend erhalten Sie eine Bestätigung und alle weiteren Informationen zu Versand und Auszahlung.

Der angegebene Ankaufspreis gilt nur für neuwertige Artikel in handelsfähigem Zustand. Andernfalls kaufen wir die Artikel als Altgold an. Das gilt ebenso für Produkte, die wir nicht im Sortiment haben. Für weitere Informationen: zum Goldankauf.

Weiterführende Links zu "13,76 g Gold Österreich 4 Dukaten 1915 prägefrische Nachprägung"
Artikelnummer: AU-M-DU-003
Metall: Gold
Hersteller: Münze Österreich
Herkunftsland: Österreich
Jahrgang: 1915
Zustand: neuwertig bzw. prägefrisch
Rohgewicht: 13,96 g
Feingewicht: 0,44 oz (13,76 g)
Feinheit: 986,0 / 1.000
Durchmesser: 39,68 mm
Einzelverpackung: in durchsichtigem Münztäschchen
Mengenverpackung: analog Einzelverpackung
Verwendungszweck: Kurantmünze

Historische Preise zu 13,76 g Gold Österreich 4 Dukaten 1915 prägefrische Nachprägung

Candlelightstick-Chart

Historische Preise Candlelightstick

Linienchart

Historische Verkaufs- und Ankaufpreise

Tabellarische Übersicht

Datum Eröffnung
Onlinepreis
Schluss
Onlinepreis
Tageshoch
Onlinepreis
Tagestief
Onlinepreis
Eröffnung
Ankaufspreis
Schluss
Ankaufspreis
Tageshoch
Ankaufspreis
Tagestief
Ankaufspreis
Versandkostenfrei