3,442 g Gold Österreich 1 Dukat

  • Einzelverpackung: in durchsichtigem Münztäschchen
  • Mengenverpackung: analog Einzelverpackung
  • Berühmte Goldmünze aus Österreich

144,62 €

Inhalt: 3.442 Gramm (42,02 € / 1 Gramm)

MwSt.-frei zzgl. Versandkosten

!
Neukunden-Aktion: Diesen Artikel noch 1x in den Warenkorb legen und den Artikel Baumwoll-Handschuhe 1 x gratis erhalten!

Schnelle Lieferung: Lieferzeit nur ca. 1 bis 5 Werktage nach Geldeingang Schnelle Lieferung: Lieferzeit nur ca. 1 bis 5 Werktage nach Geldeingang

In der Filiale kaufenAnonym kaufen / Bar zahlen

Produktinformationen "3,442 g Gold Österreich 1 Dukat"

Zustand neuwertig bzw. prägefrisch
Metall XAUEUR Gold
Einzelverpackung in durchsichtigem Münztäschchen
Mengenverpackung analog Einzelverpackung
Feingewicht 0,09 Feinunzen (3,66 g)
Rohgewicht 3,491 Gramm
Herkunftsland Republik Österreich
Feinheit 986,0 / 1.000 bzw 24 Karat
Durchmesser 19,75 mm
Nennwert keiner
Jahrgang diverse

Die Golddukaten werden heute noch von der Münze Österreich nachgeprägt, 1 Dukaten Goldmünzen können Sie hier günstig kaufen oder verkaufen, wir legen Wert auf faire Preise. Die Nachprägungen der 1 Dukat Goldmünzen, für die wir Ihnen im Ankauf und Verkauf zur Verfügung stehen, wurden in der Regel mit der Jahreszahl 1915 nachgeprägt, dem letzten Prägejahr der historische Golddukaten in Österreich. Die Bezeichnung Dukat ist von ducatus im Lateinischen abgeleitet, das Herzogtum bedeutet.

Historie der Dukaten Goldmünze

Dukaten existieren als Münzen in Europa bereits seit dem 13. Jahrhundert. Im späten 13. Jahrhundert waren die Golddukaten aus Venedig sehr bedeutend, die heute noch immer bei Sammlern sehr gefragt sind. Die meisten der noch im Umlauf befindlichen Dukaten kommen jedoch aus Österreich, wo diese vom 16. bis 20. Jahrhundert geprägt wurden. Die Dukat Goldmünzen galten in Österreich als offizielles Zahlungsmittel bis 1858, aufgrund der Zulassung als Handels-Goldmünze war eine Weiterprägung bis 1915 möglich. Die Produktion wurde aufgrund des ersten Weltkriegs komplett eingestellt und von 1920 bis 1936 wurden Golddukaten wieder geprägt. Der zweite Weltkrieg sorgte für eine erneute Unterbrechung der Herstellung der Dukat Goldmünzen in Österreich, erst ab 1950 erfolgten wieder Nachprägungen. Die heutigen Nachprägungen sind alle mit dem Prägejahr 1915 versehen, sodass der Sammlerwert der Anlagemünze eher gering ist. Neben der 1 Dukat Goldmünze werden auch 4 Dukaten Goldmünzen von der Münze Österreich AG geprägt.

Spezifikation der 1 Dukaten Goldmünze aus Österreich

Golddukaten aus Österreich werden aus Gold mit einer Feinheit von 986 / 1.000 hergestellt, aufgrund der hohen Feinheit entstand auch der Begriff Dukatengold. Durch eine Kupferlegierung wurde eine höhere Kratzfestigkeit der Dukaten Goldmünzen aus Österreich erzielt, dennoch weisen die Golddukaten keinen rötlichen Schimmer auf. Wie die Originalprägungen weisen auch die Nachprägungen der 1 Dukat Goldmünzen aus Österreich eine ziemlich geringe Münzstärke auf, daher können sich die Golddukaten relativ schnell verformen.

Die 1 Dukaten Goldmünze aus Österreich hat ein Rohgewicht von 3,491 g und ein Feingewicht von 3,442 g. Der Durchmesser liegt bei ca. 19,75 mm, die Dicke bei 0,75 mm, der Münzrand der Golddukaten ist gekerbt. Die Angabe 1 Dukat ist keine Nennwertsangabe sondern steht für den Gewichtsfaktor zwischen den beiden Münzen von 1 und 4 Dukaten.

Vorderseite der 1 Dukaten Goldmünze aus Österreich

Auf der Vorderseite der 1 Dukat Goldmünzen aus Österreich ist das Portrait des Kaisers Franz Joseph 1. von Österreich (1830 – 1916) mit einem Lorbeerkranz auf seinem Haupt abgebildet. 1872 wurde dieses Motiv des österreichischen Kaisers erstmals für die Prägung der Golddukaten gewählt und wird heute noch für die Nachprägungen verwendet. Die Umschrift am Münzrand der 1 Dukaten Goldmünze lautet: FRANC IOS I D G AVSTRIAE IMPERATOR, dies bedeutet: Franz Joseph 1. durch Gottes Gnaden Kaiser der Österreicher.

Rückseite der 1 Dukat Goldmünzen

Auf der Rückseite der 1 Dukaten Goldmünzen ist das Wappen des Kaiserreichs Österreich abgebildet, das einen doppelköpfigen Adler mit einem Wappenschild beinhaltet. Über den beiden Köpfen des Adlers ist die Rudolfskrone zu erkennen, wie die Krone des Kaisers von Österreich genannt wird. Der Adler hält in einer Kralle einen Reichsapfel und in der anderen ein Reichsschwert. Entlang dem Münzrand ist die Umschrift LOD ILL REX AA 1915 HVNGAR BOHEM GAL eingeprägt, dies bedeutet übersetzt: König von Lodomerien, Illyrien, Ungarn, Böhmen und Gallizien.

Achtung

Die Auswahl der Präge-Jahrgänge bei Auslieferung erfolgt zufällig nach Verfügbarkeit zum Zeitpunkt, zu dem Sie die 1 Dukat Goldmünzen aus Österreich kaufen. Leider können wir hinsichtlich besonderer Motive und Jahrgänge keine besonderen Wünsche berücksichtigen.

Tipps zum Ankauf und Verkauf

Mit 1 Dukaten Goldmünzen aus Österreich kaufen oder verkaufen Sie in der Regel Nachprägungen der historischen Golddukaten. Gerne stehen wir Ihnen für die 1 Dukat Goldmünzen im Ankauf und Verkauf zur Verfügung und bieten Ihnen günstige Preise und faire Konditionen. Der Preis der Golddukaten wird auf der Basis des aktuellen Goldkurses ermittelt.

Sollten Sie uns 1 Dukaten Goldmünzen verkaufen wollen, lassen wir Ihnen auf Anfrage gerne unseren fairen Ankaufspreis zukommen.

Weiterführende Links zu "3,442 g Gold Österreich 1 Dukat"

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bewertung schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.