Gold auf Allzeithoch – COVID-19 in Norditalien

25.02.2020 07:00 Von: Markus Blaschzok

Der Goldpreis eröffnete heute mit einem Plus von 35 $ bei 1.681 $ zum Freitagsschluss, während der US-Aktienmarkt Dow Jones mit einem Minus von einem Prozent startete.

Technische Analyse zu Silber

24.02.2020 11:30 Von: Markus Blaschzok

Die Netto-Shortposition der Big 4 erhöhte sich von 58 auf 65 Tage der Weltproduktion und die der Big 8 erhöhte sich von 97 auf 100 Tage der Weltproduktion.

Coronavirus beeinflusst die Märkte stark

19.02.2020 07:00 Von: Markus Blaschzok

Das Coronavirus droht die Weltkonjunktur abzuwürgen und die Weltwirtschaft in eine Rezession zu stürzen.

Der Euro brach unter der Last hausgemachter Probleme in den vergangenen beiden Wochen ein und fiel auf 1,08 $.

Technische Analyse zu Gold

17.02.2020 13:00 Von: Markus Blaschzok

Die Netto-Shortposition der Big 4 erhöhte sich von 25 auf 28 Tage der Weltproduktion und die der Big 8 erhöhte sich von 53 auf 54 Tage der Weltproduktion.

Kunden sind oft im Irrglauben, dass es überhaupt nicht mehr möglich ist, Gold oder Silber über einer Grenze von 2.000 Euro zu kaufen. Das stimmt natürlich nicht. Wir erklären warum.

Die Gesamtnachfrage nach Gold im vierten Quartal fiel im Jahresvergleich um 19 % auf 1.045,2 Tonnen. Zwei Hauptursachen für den Rückgang im Jahresvergleich waren die Nachfrage nach Schmuck und physischen Barren, die beide auf den erhöhten Goldpreis reagierten.

Ein großer Teil der chinesischen Wirtschaft steht still und die weltweiten Lieferketten drohen abzureißen.

Technische Analyse zu Palladium

10.02.2020 13:00 Von: Markus Blaschzok

Die neuesten Daten zeigen, dass das Defizit am physischen Markt unvermindert vorhanden ist. Zur Vorwoche KW 06 zeigt sich weiterhin deutliche relative Stärke, nachdem der Preis um 160 USD anstieg und der CoT-Index gerade einmal um 2,5 Punkte gefallen ist. Das ist fast nichts und zeigt unvermindert starke physische Nachfrage.

Seit zwei Wochen hat der Coronavirus die Märkte fest im Griff. Denn schnell wurde klar, dass der Virus mit seiner hohen Übertragungsfähigkeit, langen Inkubationszeit und relativ hohen Todesrate das Potenzial für eine weltweite Pandemie mit vielen Millionen Toten hat.

Technische Analyse zu Platin

03.02.2020 11:00 Von: Markus Blaschzok

Die Spekulanten haben 804 Tsd. Kontrakte netto auf der Longseite abgebaut, wobei der Preis um 12,5 USD fiel. Das zeigt schon relative Schwäche - im Chart ist dieser Positionsrückgang gar nicht zu erkennen, der Preisrückgang hingegen schon.

Subscribe