Seite 1 von 8
GIA

Produkte von GIA

Das Gemological Institute of America (GIA) wurde 1931 gegründet 

Bereits Jahrzehnte vor der Einführung von Prüfzentren in Europa gab es in den USA eine entsprechende Einrichtung: Das "Gemological Institute of America" (GIA) besteht seit 1931 und hat seitdem maßgeblich dazu beigetragen, dass es heute Standards zur Graduierung von Diamanten gibt. Auf das GIA geht auch die Entwicklung des internationalen Klassifizierungssystems für Diamanten zurück. Allerdings weichen die Graduierungsstufen der GIA heute minimal von denen der International Diamond Council (IDC) ab, so werden die Proportionen abweichend graduiert. In unserer Angebotsübersicht haben wir für die Vergleichbarkeit die Graduierungen der GIA in die der IDC "übersetzt". Alle Angaben zu den zum Verkauf stehenden Diamanten sind somit IDC-konform, auch wenn nur ein GIA-Zertifikat vorliegt.

Seite 1 von 8